[Debian/Ubuntu] RAMdisk erstellen

1.0 Einleitung

1.1 Erklärung einer RAMdisk

Unter einer RAM-Disk wird Speicherplatz verstanden, der nicht auf einer Festplatte
oder einem anderen dauerhaft speichernden Medium liegt.
In dieser können Daten gespeichert werden, solange ein Rechner/Server auf dem diese

RamDisk

RAM-Disk angelegt wurde angeschaltet ist. Sobald allerdings dieser Rechner rebootet
oder Ausgeschaltet wird, sind die Daten die vorher in einer RAM-Disk waren weg.

Das liegt daran, dass eine RAM-Disk Daten die sich auf ihr befinden im Arbeits-
speicher hält.

1.2 Vorteile & Nachteile

Vorteile:

– Erhöhte Zugriffszeiten (lesend & schreibend)

Nachteile:

– Reboot oder Ausschalten der jeweiligen Maschine führen zu einem Datenverlust
der auf der RAM-Disk beinhalten Daten.
– Belegter Speicherplatz innerhalb einer RAM-Disk ist als genereller RAM nicht nutzbar
für die Zeit wo die RAM-Disk mit Daten belegt ist.

2.0 Anlegen einer RAM-Disk

Das Anlegen einer RAM-Disk ist wirklich simple.
Dazu wird das Dateisystem „tmpfs“ auf einen Ordnernamen gemounted, der vorher
bereits angelegt sein muss.

Andernfalls lässt sich dieser Anlegen mittels:

mkdir <ordnername>

Danach um die RAM-Disk zu mounten:

mount -t tmpfs none <ordnername>

3.0 Nützliche Informationen

Eine RAM-Disk kann ihre Verwendung beispielsweise für Webserver finden.
In dem die zu bereitstellenden Daten (htdocs) in einer RAM-Disk bereitgestellt werden.
Das mag nun ziemlich verwirrend klingen, warum man dies tun sollte, denn im Endeffekt
sind beim nächsten Reboot die Daten weg. Das stimmt.
Allerdings lässt sich in dieser Hinsicht gegenwirken.

Man könnte die Daten in regelmäßigen Abständen aus der RAM-Disk sichern und bei einem
Neustart mittels eines rc6.d Eintrages die Daten wieder in eine RAM-Disk kopieren.

Besser weg wäre sogar, nur Inhalte in einer RAM-Disk zu hinterlegen, die sich regulär
nicht verändern. Jegliche Attachments könnte, man außerhalb dieser RAM-Disk in einem
Verzeichnis auf der Festplatte hinterlegen und dafür einen Alias in der Webserver-
Konfiguration setzen.

Dabei sind allein im Bezug auf ein MediaWiki Ladezeiten von nur 1.2 Sekunden erzielbar.

4.0 Quellen

http://www.hardwareluxx.de/community/f13/ram-disk-ramdisk-programme-und-benchwerte-852594.html
http://www.cyberciti.biz/faq/howto-create-linux-ram-disk-filesystem/
http://www.hardwareluxx.de/community/f211/debian-aus-ram-ne-festplatte-machen-vm-der-ram-festplatten-installen-608742.html
http://mtehrani30.blogspot.de/2008/12/change-ramdisk-size-in-debian.html

2 Comments

  1. NoName März 9, 2017
    • Ilya Beliaev Mai 31, 2017

Leave a Reply